Setzen Sie Verkaufsakzente mit eBay Sonderangeboten und Rabattaktionen

Setzen Sie Verkaufsakzente mit eBay Sonderangeboten und Rabattaktionen


Wie man geschickt Abverkaufsakzente auf eBay setzen kann? Dazu haben wir bei unseren Kollegen von Afterbuy einen kürzlich veröffentlichten Beitrag gesichtet, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Auf dem Marktplatz eBay gibt es verschiedene verkaufsfördernde Instrumente, die jeder eBay Verkäufer kennen sollte. So haben Sie als gewerblicher Verkäufer bei eBay die Möglichkeit, Sonderangebote und Rabattaktionen zu starten. Zur Verfügung stehen Ihnen Mengenrabatte, zeitlich befristete Sonderaktionen und Zubehörrabatte. Zudem gibt es die Möglichkeit, digitale Gutscheine zu nutzen.

Rabattaktionen und Sonderpreise

Über Sonderaktionen können Sie Ihre Artikel im Festpreisformat bewerben. Als Möglichkeiten bietet Ihnen eBay dazu entweder die Auszeichnung des Sonderpreises über einen Hinweis auf Ihre Reduzierung um einen bestimmten Prozentsatz, z. B. „- 20 % Rabatt“ oder auch mit dem Hinweis auf den Preisnachlass um einen fixen Betrag, z. B. „- 10 Euro“.

Beispiel für eine Sonderpreis-Aktion bei eBay

Potenzielle Käufer sehen darüber beide Preise: den durchgestrichen bisherigen Preis und gleich darüber den reduzierten, aktuellen Preis. Das erhöht die Attraktivität Ihrer Angebote.

Angebote aus Sonderaktionen werden mit ihren reduzierten Preisen auf den Suchergebnisseiten, den Artikelseiten, den Beobachtungslisten von Käufern sowie in Benachrichtigungs-Emails zu beobachteten und bald endenden Angeboten angezeigt.

Der von Ihnen gewährte Rabatt wird dann im Warenkorb oder bei der Kaufabwicklung abgezogen. Die Erstellung solcher Angebote eignet sich besonders für Aktionen in einem begrenzten Zeitraum.Ihre Sonderaktionen können Sie praktischerweise bereits sechs Monate im Voraus planen und anlegen. Sie können so frühzeitig und in Ruhe  planen, welche Artikel Sie wann und mit welchem Rabatt in eine Sonderaktion nehmen möchten. Hier finden Sie weitere Informationen zu Sonderaktionen.

Hinweis: Werbung mit Preisnachlässen ist grundsätzlich zulässig, jedoch können im Einzelfall Preisnachlässe wettbewerbsrechtlich unter dem Gesichtspunkt des übertriebenen Anlockens und der Irreführung des Verbrauchers unzulässig sein. Aus diesem Grund empfiehlt es sich vor Durchführung von Rabattaktionen, einen Rechtsanwalt oder andere Rechtsberatungsstelle zu den rechtliche Rahmenbedingungen von Preisnachlässen beraten zu lassen.

Mengenrabatt-Aktionen

Über Mengenrabatt-Aktionen können Sie bei eBay die Anzahl Ihrer pro Bestellung verkaufter Artikel steigern. Folgende Aktionen sind dazu beispielsweise einsetzbar:

  • Sparen Sie EUR 8,- bei einem Mindestbestellwert von EUR 80,-
  • Erhalten Sie 10 % Rabatt bei einem Mindestbestellwert von EUR 100,-
  • 3 Artikel kaufen und 1 Artikel gratis dazubekommen
  • 1 Artikel kaufen und einen Zweiten zum halben Preis dazu kaufen

Mengenrabatte können zusätzlich zu Streichpreisen bzw. zu bereits reduzierten Preisen gewährt werden. Im Rahmen von Angebotsaktionen wird aber immer nur ein Rabatt – der beste aus Käufersicht – pro Artikel gewährt, auch wenn Sie diesen Artikel in mehreren Aktionen eingebunden haben.

Mindestbestellwert- oder Mindestbestellmengen-Aktionen

Eine weitere sinnvolle Aktion zur Steigerung Ihrer Gewinnmarge ist die Verkaufsaktion „Mindestbestellwert- oder Mindestbestellmenge“, die mit einem kostenlosen Versand kombiniert angeboten wird.
Hierbei werden die Versandbedingungen bei der Bestellung eines Mindestbestellwertes bzw. einer Mindestbestellmenge von Aktionsartikeln durch die Verkaufsaktionskondition überschrieben.

Folgende Aktionen sind dazu beispielsweise einsetzbar:

  • Kostenloser Versand für Bestellungen über EUR 50,-
  • Kostenloser Versand beim Kauf von mindestens 3 Artikeln.

Zubehörrabatt-Aktionen

Kombinieren Sie passende Artikel aus Ihrem Sortiment in einem Angebot. Über eine Zubehörrabatt-Aktion können Sie z.B. Zubehör zusammen mit Ihren Primärartikeln (Hauptartikeln) gebündelt verkaufen. So lassen sich Produkte bewerben bzw. besser verkaufen, die möglicherweise bisher von potenziellen Kunden zu wenig wahrgenommen wurden.
Dazu können Sie für jedes Angebot einer Zubehörrabatt-Aktion bis zu 14 passende Artikel festlegen und zu dem jeweiligen Hauptartikel anbieten. Folgende Aktionen sind dazu beispielsweise einsetzbar:

  • Beim Kauf einer Kamera erhält der Kunde 10 % Rabatt auf ausgewählte Zubehörprodukte
  • Beim Kauf eines Smartphones erhält der Kunde EUR 15,- Rabatt auf eine passende Hülle
  • Beim Kauf einer Spielekonsole erhält der Kunde ein passendes Spiel ohne Extrakosten dazu.

Hinweise: Passende Artikel können nur Teil einer Zubehörrabatt-Aktion sein, sofern das betreffende Angebot des passenden Artikels mindestens eine Versandoption mit kostenlosem Versand anbietet. Beachten Sie außerdem, dass Sie dieselben Versandservices für den primären Artikel wie für die passenden Artikel mit kostenlosem Versand anbieten. So können Sie gemeinsam verkaufte Artikel in einer Bestellung zusammenfassen und portosparend in einem einzigen Paket versenden.

Kostenfreier Versand

Sofern Sie Artikel anbieten, die für den kostenlosen Versand im Rahmen einer Aktion qualifiziert sind, werden diese automatisch vermarktet, indem sie sowohl auf der Artikelseite, als auch im Warenkorb deutlich hervorgehoben werden. Folgende Aktionen sind dazu beispielsweise einsetzbar:

  • Kostenfreier Versand bei einem Bestellwert von über EUR 80,-
  • Kostenloser Versand bei einem Bestellwert von über EUR 50,- mit mindestens 2 für die Aktion qualifizierten Artikeln
  • Kostenfreier Versand beim Kauf von mindestens 3 Artikeln mit den gleichen Versandkriterien

Aktionsangebote mit kostenlosen Versand können Sie in „Mein eBay“ (unter eBay-Konto > Einstellungen > Versandeinstellungen) einrichten.

Erhöhen Sie Ihre eBay Warenkorbwerte

Ein wesentlicher Grund für eine der genannten eBay Verkaufsaktionen ist die Erhöhung des Warenkorbwerts pro Bestellung. Durch Zubehör-Rabatte und weitere Hinweise auf Sparangebote wird es für Sie wahrscheinlicher, dass Ihr Kunde neben dem eigentlichen Produkt noch weitere Artikel bei Ihnen mitbestellt. Ein weiterer Vorteil solcher Aktionen besteht darin, dass Sie auf andere Sortimentsbestandteile hinweisen und aufmerksam machen können, sowie dass sie gezielt sinnvolle Produkte bewerben und Restposten besser verkaufen können.

Wie eine Umsatzanalyse von eBay gezeigt hat, konnten die Warenkorbwerte über den Einsatz von Verkaufsaktionen verdoppelt werden im Vergleich zu Verkäufern ohne Verkaufsaktionen.

So einfach geht es

Bevor Sie Ihre Verkaufsaktionen planen, macht es Sinn, sich einmal die Wettbewerber zu wichtigen Produktbereichen bei eBay näher anzusehen. Welche Aktionen werden zu welchen Artikeln realisiert und an welcher Stelle macht eine Aktion für Sie am meisten Sinn? Überlegen Sie sich auch, zu welchen saisonalen Zeiträumen welche Artikel aus Ihrem Sortiment welche Form der Verkaufsunterstützung gebrauchen könnten.

Um dann Ihre Verkaufsaktionen aufzusetzen, finden Sie auf eBay das Tool unter ebay.de/verkaufsaktionen. Wählen Sie dort in der Übersicht die Option „Verkaufsoption erstellen“. Im ersten Schritt sollten Sie hier nun ihr Ziel definieren. Anschließend legen Sie die Einzelheiten zum Angebot fest und wählen die gewünschten Artikel aus sowie die dafür gewünschten Regeln. Vor der Aktivierung können Sie natürlich alles noch einmal überprüfen und dann veröffentlichen.

Zudem erstellt eBay für Ihre Verkaufsaktion eine eigene Seite, welche Sie durch einen individuellen Link für Ihre Kundenkommunikation verwenden können.

Sehen Sie sich auch das eBay Video zu Sonderpreisen und Rabattaktionen an:

Lesen Sie auch dieses PDF von eBay zum Thema Verkaufsaktionen.