SEO für Onlinehändler – so steigern Sie Ihren Traffic zielgerichtet

SEO für Onlinehändler – so steigern Sie Ihren Traffic zielgerichtet


Warum sollten Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung / SEO für Onlinehändler befassen? Sie haben Ihre Produkte und Ihren Shop. Gut, aber das bedeutet nicht automatisch, dass Sie auch Verkäufe generieren. Denn ein wichtiger Faktor fehlt in der Aufzählung: Der Käufer.

Dank SEO im richtigen Moment die richtigen Käufer ansprechen

Wenn man SEO hört, denken viele unweigerlich an Google. Und dann erst mal lange Zeit an nichts, bis vielleicht irgendwann Yahoo und Bing kommen. Doch man kann seine Onlinepräsenz(en) für mehrere mögliche Kontaktpunkte optimieren und somit seinen Umsatz erhöhen. Dazu muss man sich den Verkaufstrichter vor Augen führen, also den Trichter, der oben an seiner weitesten Öffnung die Zielgruppe beinhaltet und unten an seiner schmalsten Stelle die eigenen Käufer vereint.

SEO kann dazu beitragen, dass die eigenen Angebote an mehreren Stellen im Verkaufstrichter Kontakt zum Kaufinteressenten finden. Google ist nur eine Möglichkeit davon. Und nicht immer die, die der Kaufabsicht am nächsten steht. Denn SEO für Onlinehändler umfasst neben der eigenen Shop-Optimierung für Google auch die Optimierung auf diversen Marktplätzen.

Marktplatz SEO für das Abgreifen einer klaren Kaufintention des Kunden

Schauen wir uns ein Beispiel an. Klara möchte einen Rucksack kaufen, da Sie diesen Sommer eine Rucksacktour durch Europa machen möchte. Hierfür setzt sie sich vor Ihren Laptop, da Sie keine Zeit hat, erst in die nächst größere Stadt zu einem Rucksackhändler zu fahren. Sie startet ihre Suche auf Google mit dem Keyword „Rucksack Damen“.

Das Keyword „Rucksack Damen“ ist sehr allgemein gehalten und gehört mit über 30.000 Suchanfragen im Monat zu den wettbewerbsintensiven Keywords (Quelle: AdWords Keword-Planer, Juli 2016). In unserem Artikel zum Thema „Onlineshop SEO“ haben wir einige Tipps für das Optimieren für Google zusammengestellt:

So verbessern Sie das Ranking Ihres Onlineshops

Über die Ergebnisseite ihrer Suche findet Klara letztendlich einen geeigneten Hersteller. Sie möchte sich nun über Damenrucksäcke der Marke Deuter informieren. Doch, statt bei Google „Deuter Rucksack Damen“ einzugeben (3.000 Suchanfragen pro Monat, hoher Wettbewerb), geht Sie direkt auf eBay.de und sucht dort mit ihrem Keyword, um im Anschluss direkt dort zu kaufen.

Wenn Sie mit Ihren Produkten auch auf Marktplätzen, wie z.B. eBay.de, vertreten sind, dann sollten Sie sich unsere Infografik zum Thema eBay Rankingfaktoren ansehen. Hier erfahren Sie, welche Faktoren der eBay Suchalgorithmus (Cassini) betrachtet und bewertet:

Mit diesen 22 eBay Rankingfaktoren optimieren Sie Ihr eBay-SEO

Jetzt wissen Sie, dass es wichtig ist, nicht nur alle SEO-Bemühungen auf Google auszurichten, da Kaufinteressenten mit spezielleren Kaufabsichten häufiger direkt auf Marktplätzen suchen. Um Ihr Angebot nun optimal für eBay zu optimieren, haben wir eine ultimative eBay SEO Anleitung geschrieben, welche alle wichtigen Punkte enthält, um effektiv SEO für Onlinehändler betreiben zu können:

So verbessern Sie Ihr eBay Ranking

Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit SEO und Marktplätzen gemacht? Wie wichtig ist Ihnen die Optimierung für Suchmaschinen im Vergleich zur Marktplatzoptimierung?